20 Facts about Myself

Foto: Andrey Davydchyk
Foto: Andrey Davydchyk

Irgendwer hat mal den Aufruf gestartet, sich in 20 Punkten darzustellen - ist zwar schon eine Weile her, aber kommt ja nicht aus der Mode, ne? Also, hier ist die Frau aus Kinderzimmer:

  • Ich könnte mich komplett von Spaghetti und asiatischen Suppen ernähren.
  • Ich habe eine wahnsinnige Vorliebe für weiße Hemdblusen und trage nie hohe Schuhe.
  • Ich war mal Au Pair in New York und ich bin bis heute froh, dass meine Mutter nicht weiß, was ich da in meiner Freizeit (aka nachts) so angestellt habe.
  • Ich kann es nicht leiden, rote Sachen im Bad zu haben, das stört meine blaugraue Badästhetik (au weia...)
  • Am liebsten kleide ich das Kind in Ringel und liebe, wie ihre kleinen Füße in Sandalen aussehen.
  • Ich habe einen Magister in nordamerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaften, liebe außerdem die Briten (Tweed, alte englische Tierarztserien, Downton Abbey natürlich, Virginia Woolf, die Sprache, die Landschaft, jaja schnöselige Wachsjacken und  Tee mit Milch).
  • Ich hasse Lakritze, Marzipan und Ochsenbäckchen.
  • Ich habe ein wahnsinniges Problem mit Selbstdisziplin (Weight Watchers, Sport, Italienisch lernen und dieses dicke Geschichtsbuch...ppfffff...).
  • Wenn ich allein mittagesse, muss ich nebenher Kochsendungen oder Seinfeld kucken, beim Bügeln diese Maklersendung am Frühabend.
  • Ich war neun Jahre lang auf einer katholischen Mädchenschule und hatte eine Nonne als Bio-Lehrerin, die uns die Evolution erklärt hat.
  •  Im nächsten Leben wäre ich gern Buchhändlerin, Restauratorin oder Gynäkologin und wäre gern klavier- und zeichenbegabt. Und Ballerina.
  • Ich würde gern mal lang durch Japan oder Kenia reisen. Aber das hier ist mein Lieblingsziel, da fahre ich so  oft es geht hin:
  • Falls ich mal reich werde, hätte ich gern ein Häuschen an einem brandenburgischen See...im Sommer fahren wir gern kreuz und quer, entdecken kleine Badestellen und tolle alte Gutshäuser/Schlösser und ich habe eine Schwäche für Biobauernhofsommerfeste (Schmalzbrot! Blechkuchen! Wurst, die von der Decke hängt!). Schön edel: Schloss Steinhöfel, da machen wir Picknick im Park.
  • Ich esse dem Kind heimlich den Stracciatellajoghurt weg.
  • Ich finde Männer in Dufflecoats süß und Jon Hamm hothothot.
  • In der S-Bahn höre ich gern das hier.
  • Ich kann nicht mal einen Knopf annähen.
  • Ich glaube an Liebe auf den ersten, zweiten und dritten Blick.
  • Ich gehe gern frühstücken im Oxymoron und liebe den Flat White aus dem Spreegold.
  • Manchmal würde ich mich gern teilen..die leise Sehnsucht nach der Heimat ist immer da, aber wenn ich dort bin, ist das Fernweh stärker.